Das Rezept, das mich durch den Winter bringt

Ich esse sehr gerne. Manchmal koche ich auch sehr gerne. Aber an 80 % der Tage habe ich überhaupt keine Lust, mittags etwas für mich alleine zu brutzeln. In dieser Bredouille habe ich diesen Winter ein sagenhaft leckeres, schnelles Baukastenrezept entwickelt:

WINTERGEMÜSE-SALAT

Modul 1: Kartoffeln

Modul 2: 2-3 Wintergemüse wie Rote Beete, Schwarzwurzeln, Möhren, Fenchel

Modul 3 – Topping (optional): Räuchertofu oder Sonnenblumenkerne

Modul 4 – Dressing: Zwiebel, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, evtl. Knoblauch und Senf

Zubereitung in etwa 15 Minuten: 

Schneide die Kartoffeln und die Wintergemüse, die Du gegart essen willst, in dicke Scheiben oder Würfel. Gare sie im Dampfgarer (oder dünste sie in Wasser).

Schneide die Wintergemüse, die Du roh essen willst, sowie die Zwiebeln und ggf. den Knoblauch in feine Würfelchen.

Schneide ggf. den Räuchertofu für das Topping in kleine Würfel.

Bereite ein Salatdressing aus den oben genannten Zutaten zu.

Mische alle Zutaten sowie das Dressing zu einem bunten Wintergemüse-Salat.

 

Ich finde diesen Salat lecker und sättigend. Heute gönne ich mir dazu ein Glas kräftigen Rotwein. 🙂 .

3 Gedanken zu “Das Rezept, das mich durch den Winter bringt

  1. payoli schreibt:

    Ich kann Dich zu Deinem Entschluss zu einem entspannterem Leben nur ganz, ganz herzlich beglückwünschen. Bei mir ist es sich erst relativ spät ausgegangen und ich bin fassungslos wenn ich zurückschaue mit welchen Unsinnen – damals allerdings hoch angesehen und gut bezahlt! – ich mein Leben verplempert habe.

    Zu Deiner Küche bzw. dem Winterrezept: Guck mal auf meinen blog, vielleicht findest Du Dir da etwas. Ich lebe nämlich seit 20 Jahren rohköstlich vegan und kann das jedermensch, besonders mit Kindern, nur wärmstens empfehlen. Kaum Arbeit, Energieersparnis, topgesund, alles blitzschnell fertig, keine Küchengerüche, keine Spülmittel notwendig und urururlecker! 🙂

    Hab ein schönes, vielleicht ja sogar paradiesisches 2016!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s