Herbstmelancholie – Gedicht und Song

Kühle Winde wehen wieder,
Nebel liegt schwer auf dem Tal.
Leise fallen bunte Blätter,
Bäume frieren nackt und kahl.

Melancholie schon längst vergessen,
zieht nun wieder in mein Herz.
Schwalben fliegen Richtung Süden,
mein Blick folgt ihnen himmelwärts.

Autorin: Katrin

Da ich sehr gerne Gitarre spiele, habe ich mein Gedicht vertont.

Hier hörst Du mich klampfen 😉

Bildquelle Video: pixabay.com

Lade Dir hier das Gedicht mit Melodie und Akkorden herunter:

brommbeerhecke-herbstmelancholie-song-chords.

song

Ein Gedanke zu “Herbstmelancholie – Gedicht und Song

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s